Pascal Wehrlein, Formel 1 2017
Pascal Wehrlein meldet sich nach überstandener Rückenverletzung fit für sein Debüt bei Sauber. © Getty Images

Nach überstandener Verletzung feiert Pascal Wehrlein sein Debüt für den Formel 1-Rennstall Sauber. Zu den letzten Testfahrten meldet sich der Deutsche fit.

Pascal Wehrlein feiert bei den abschließenden Testfahrten zur neuen Saison in Barcelona (7. bis 10. März) sein Debüt beim Traditionsrennstall Sauber.

Der 22-Jährige hat nach seiner überstandenen Rückenverletzung von den Ärzten des Weltverbandes FIA grünes Licht für einen Einsatz am Dienstag erhalten. "Wir freuen uns mitzuteilen, dass Pascal morgen seine ersten Runden im C36 absolvieren wird", teilte Sauber mit.

Wehrlein hatte sich zuletzt schon optimistisch gezeigt, wieder ins Cockpit zurückkehren zu können. "Ich habe schon lange keine Schmerzen mehr. Aber die Ärzte müssen schauen, ob das Ganze ausgeheilt ist", sagte er vergangene Woche. Am Sonntag postete er dann ein Bild von sich aus dem Kraftraum.

Wehrlein hatte sich im Januar beim Showrennen Race of Champions in Miami nach einem Überschlag verletzt und durfte deshalb nicht bei den ersten Tests vergangene Woche ans Steuer seines Sauber-Boliden. Die Saison beginnt am 26. März in Melbourne.

Im Vorjahr hatte Wehrlein seine Debütsaison für das mittlerweile insolvente Manor-Team absolviert und galt im Winter lange als Kandidat für das vakante Mercedes-Cockpit von Weltmeister Nico Rosberg. Dieses bekam jedoch der Finne Valtteri Bottas, Wehrlein ging zu Sauber.

Weiterlesen