Nico Rosberg verfolgt den Saisonauftakt der Formel 1 mit seiner Familie vor dem heimischen Fernseher © twitter.com/nico_rosberg

Mit seiner Tochter auf dem Schoß fiebert der zurückgetretene Weltmeister vor dem heimischen Fernseher mit. Nach Vettels Sieg hofft er auf eine spannende Saison.

Der zurückgetretene Weltmeister Nico Rosberg hat den Sieg von Sebastian Vettel beim Saisonstart in Melbourne mit unterschiedlichen Gefühlen verfolgt.

Rosberg erlebte das Rennen mit seiner Ehefrau Vivian und seiner Tochter Alaia vor dem Fernseher in seiner Wohnung in Monaco.

Zwar fieberte Rosberg nach eigenen Angaben mit seinem früheren Team Mercedes mit, gratulierte Vettel nach dessen Sieg gegen Lewis Hamilton aber fair zum Sieg.

Zudem hofft Rosberg in dieser Saison auf ein spannendes Duell zwischen Vettel und Hamilton.

Den Fans spricht Rosberg damit aus der Seele.

Auch Boris Becker und Lukas Podolski twitterten nach Vettels Sieg.

Weiterlesen