FIA World Rally Championship Germany - Day Three
Jost Capito soll McLaren schon wieder verlassen © Getty Images

Der Geschäftsführer soll nach nur vier Monaten bei McLaren seinen Platz offenbar schon wieder räumen. Das Schicksal von Ron Dennis wird zu Capitos Problem.

Die Zeit des ehemaligen VW-Motorsportdirektors Jost Capito beim Formel-1-Rennstall McLaren ist womöglich bereits nach rund vier Monaten abgelaufen. Wie mehrere britische Medien am Montag berichteten, steht der 58 Jahre alte Siegerländer vor der Ablösung als Geschäftsführer.

Capito, der den Posten erst im August angetreten hatte, wurde vom mittlerweile abgesetzten McLaren-Boss Ron Dennis ins Team geholt, was ihm nach Informationen der BBC zum Verhängnis geworden sein soll. Nach Dennis' Demission am 15. November wurde der US-Amerikaner Zak Brown als neuer starker Mann eingesetzt.

Capito hatte im Mai 2012 bei VW die Aufgabe des Motorsportdirektors übernommen und unter anderem die Triumphe in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) in den Jahren 2013, 2014 und 2015 verantwortet. In der Formel 1 hatte Capito vor seiner Zeit bei McLaren bereits von 1996 bis 2001 in der Geschäftsleitung des Schweizer Rennstalls Sauber Erfahrung gesammelt.

Weiterlesen