Nico Rosberg ist amtierender Weltmeister in der Formel 1
Nico Rosberg ist amtierender Weltmeister in der Formel 1 © getty

Nach dem Ausstieg aus der DTM steigt Mercedes 2019 in die Formel E ein. Nico Rosberg könnte einen Posten übernehmen.

Die Ankündigung von Mercedes, die DTM 2018 zu verlassen und in die Formel E einzusteigen, schlug in der Motorsportszene ein wie eine Bombe. 

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff erläuterte in der Sport Bild noch einmal die Beweggründe der Schwaben. "Die Formel E ist mit einem spannenden Start-up-Unternehmen vergleichbar. Sie ist ein brandneues Format, dass sich mit einem starken Event-Charakter kombiniert, um aktuelle und zukünftige Technologien zu bewerben."

Wie das Blatt berichtet, ist kein Geringerer als Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg als Teammanager im Gespräch. In Monaco traf sich der 32-Jährige bereits mit Formel-E-Chef Alejandro Agag.

Zum Start in das Abenteuer Formel E müsste das Team mit dem Stern 2018 allerdings mit fremden Motoren arbeiten, da die Frist zur Einschreibung als Antriebshersteller bereits verstrichen ist. Frühestens 2019 könnte Mercedes mit eigenen Motoren an den Start gehen. Bis dahin könnte das Formel-E-Team Venturi und deren deutscher Technikpartner ZF laut Sport Bild Mercedes beliefern.         

Weiterlesen