Bereits im Februar werden Mercedes und Co. die Testfahrten wieder aufnehmen
Bereits im Februar werden Mercedes und Co. die Testfahrten wieder aufnehmen © Daimler

Die DTM-Hersteller haben sich auf drei Testfahrten vor der Saison 2017 geeinigt - Audi, BMW und Mercedes werden in Portimao, Vallelunga und Hockenheim testen

©

Audi, BMW und Mercedes werden vor der DTM-Saison 2017 ausreichend Zeit haben, ihre neuen Boliden zu testen. Insgesamt 13 gemeinsame Testtage stehen den drei Herstellern zur Verfügung. Die Tage teilen sich auf insgesamt drei Testtermine in Portimao (20. bis 24. Februar), Vallelunga (14. und 17. März) und abschließend Hockenheim (3. und 6. April) auf. Der Hockenheimring wird dabei, wie auch bereits im Vorjahr, seine Tore für die Fans öffnen.

Es bleibt allerdings abzuwarten, wann die drei Hersteller ihre neuen Autos tatsächlich vorstellen werden. Weil das neue technischen Reglement der DTM für die Saison 2017 noch nicht offiziell bekanntgegeben wurde, könnten Audi, BMW und Mercedes bei den ersten Testfahrten noch auf die Vorjahresautos beziehungsweise sogenannte Hybrid-Boliden, die bereits über einige neue Teile verfügen, zurückgreifen.

Seitens der DTM heißt es, dass das neue Reglement "in Kürze" offiziell verkündet werden soll. Bekannt ist aktuell nur, dass es mehr Leistung und weniger Aerodynamik geben soll. Außerdem bleibt abzuwarten, welche Piloten an welchen Tagen am Steuer sitzen werden. Vor allem DTM-Neuling Loic Duval und Rückkehrer Maro Engel wären wohl über so viele Kilometer wie möglich dankbar.

Die DTM-Testtermine vor der Saison 2017:20.-24. Februar: Portimao14.-17. März: Vallelunga3.-6. April: Hockenheim

© Motorsport-Total.com

Weiterlesen