Die Drone Champions League macht am ersten Septemberwochenende in Vaduz Station © Drone Champions AG

SPORT1 zeigt die "Königsklasse des Drohnensports". Zum Auftakt gibt es Live-Action aus Liechtensteins Hauptstadt Vaduz - mit englischem Originalkommentar.

Die "Königsklasse des Drohnensports" zu Gast in Liechtenstein – und SPORT1 ist mittendrin: Die Sport1 GmbH hat von Drone Champions AG die plattformneutralen Medienrechte am zweiten Saisonrennen der Drone Champions League (DCL) erworben.

Gastgeber für die zweite Saisonstation ist am ersten Septemberwochende Liechtensteins Hauptstadt Vaduz. SPORT1 präsentiert das Drohnenrennen am Samstag, 2. September, und Sonntag, 3. September, jeweils ab 20.15 Uhr mit englischem Kommentar im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de sowie via YouTube Live.

Zudem zeigt SPORT1 am Sonntagvormittag ab 09.15 Uhr im Free-TV die Highlights vom Vortag im Rahmen einer umfassenden Zusammenfassung. Als Kommentator ist Nico Seepe im Einsatz.

Mit der Übertragung der Drone Champions League präsentiert SPORT1 zum ersten Mal die Trendsportart Drohnenrennen live und in Highlights auf seinen Plattformen. Ziel dabei ist es, einen Parcours mit fernsteuerbaren Flugdrohnen – auch "Race Copter" genannt – möglichst schnell zu meistern.

Drohnenrennen ziehen Massen an

In der DCL messen sich die besten Drohnenpiloten der Welt mit 700g leichten Drohnen, die eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 140 Kilometern pro Stunde erreichen können. Jeder Race Copter ist mit einer Kamera ausgestattet, die simultan Bildsignale an die Videobrillen der Piloten überträgt und somit das Steuern aus der Cockpit-Sicht ermöglicht.

Gleichzeitig werden für die Zuschauer atemberaubende Kamerabilder produziert – und das in der Regel vor einer malerischen Kulisse: Das zweite Saisonrennen der Drone Champions League wird am 2. und Sonntag 3. September vor dem Vaduzer Landtag auf dem Peter-Kaiser-Platz ausgetragen.

Zum Saisonauftakt gastierte die DCL Tour 2017 Anfang Juni in Paris. Rund 180.000 Zuschauer verfolgten das Drohnen-Spektakel auf der Champs-Elysees. Im diesjährigen Rennkalender stehen neben zwei weiteren Stationen in Europa noch ein Rennwochende in Asien an, bevor Anfang Dezember in Berlin das große Saisonfinale steigt.

Das Sendeproramm von SPORT1 © SPORT1
Weiterlesen