Modern Pentathlon - Combined Running/Shooting - Olympics: Day 15
Patrick Dogue und sein Bruder Marvin holten bei der EM im Modernen Fünfkampf die zweite Medaille für Deutschland © Getty Images

Rio-Olympiateilnehmer Patrick Dogue (25) und sein Bruder Marvin (21, beide Potsdam) haben sich am zweiten Tag der Europameisterschaften der Modernen Fünfkämpfer in Minsk die Bronzemedaille gesichert.

Während der Schlussdisziplin Laser-Run lag das deutsche Team zeitweise sogar an zweiter Stelle. Beim letzten Schießen zeigte der jüngere Dogue-Bruder Nerven, konnte aber noch die Medaille sichern.

"Natürlich freuen wir uns sehr über die Bronzemedaille. Silber wäre aber heute auch möglich gewesen. Am Ende habe ich leider beim letzten Schießen zu viel liegen gelassen", sagte Marvin Dogue.

Für das Brüder-Duo war es die erste gemeinsame Teilnahme an einer EM-Staffel. Die Goldmedaille ging an Tschechien, Silber sicherte sich Frankreich.

Am Dienstag hatten Peking-Olympiasiegerin Lena Schöneborn und Annika Schleu in Minsk Gold in der Frauen-Staffel gewonnen.

Weiterlesen