Rolex Grand Slam of Show Jumping
Gregory Wathelet sichert sich den Großen Preis des CHIO © Getty Images

Der Belgier Gregory Wathelet gewinnt den Großen Preis von Aachen zum Abschluss des CHIO. Die deutschen Reiter spielen bei der Titelvergabe keine Rolle.

Der Belgier Gregory Wathelet hat den Großen Preis von Aachen zum Abschluss des CHIO gewonnen. 

Auf der Stute Coree verwies der 36-Jährige im Stechen die für Portugal startende Brasilianerin Luciana Diniz mit Fit For Fun und den Niederländer Marc Houtzager mit Calimero auf die Plätze. Bester Deutscher war Andreas Kreuzer mit Calvilot auf Platz fünf.

Die Entscheidung fiel ohne Beteiligung der Gastgeber.

Keiner aus dem deutschen Quartett, das sich für den zweiten Umlauf qualifiziert hatte, schaffte es ins Stechen. Vorjahressieger Philipp Weishaupt war bereits im ersten Umlauf gescheitert.

Bester Deutscher in der Endabrechnung war somit Andreas Kreuzer. Der 26-Jährige, mit Chacco Blue bereits 2011 an gleicher Stelle Dritter, blieb mit dem Fuchswallach Calvilot in beiden Umläufen fehlerfrei, handelte sich aber zwei Strafpunkte wegen Zeitüberschreitung ein.

Weiterlesen