MARATHON-ESP-BARCELONA
Olympiasiger Justus Kiprotich wird beim Hamburg-Marathon an den Start gehen © Getty Images

Prominentes Feld beim diesjährigen Hamburg-Marathon: Zwei Olympiasieger geben sich in der Hansestadt die Ehre.

Beim Hamburg-Marathon am 23. April sind erstmals zwei Olympiasieger am Start. Nach Stephen Kiprotich (Uganda) hat bei den Frauen auch die Äthiopierin Tiki Gelana ihre Startzusage gegeben.

Das gaben die Veranstalter am Dienstag bekannt. Kiprotich und Gelana hatten bei den Spielen 2012 in London Gold über die klassischen 42,195 Kilometer gewonnen. Zudem wurden weitere Top-Läufer verpflichtet.

"Wir werden damit das wahrscheinlich beste Elitefeld in der über dreißig Jahre währenden Veranstaltungsgeschichte am Start haben", sagte Veranstalter Frank Thaleiser. Insgesamt haben sich bisher rund 15.200 Läufer für das Rennen angemeldet.

Weiterlesen