Gina Lückenkemper gewann den DM-Titel über 100 Meter
Gina Lückenkemper gewann den DM-Titel über 100 Meter © Getty Images

Die 200 Meter bei der Leichtathletik-WM finden ohne Gina Lückenkemper statt. Die deutsche Sprinthoffnung verzichtet bei der DM auf den Doppelstart.

Sprint-Hoffnung Gina Lückenkemper hat nach ihrem furiosen Sieg über 100 m auf einen Doppelstart bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Erfurt verzichtet.

Wegen einer Fußblessur ließ die EM-Dritte die 200 m aus, damit wird die 20-Jährige auch bei der Leichtathletik-WM in London nicht über ihre Paradestrecke am Start sein. Im Gegensatz zu den 100 m fehlt Lückenkemper die Norm für die doppelte Distanz.

Am Samstag war Lückenkemper trotz eines Strauchlers am Start nicht zu schlagen. Sie gewann in 11,10 Sekunden ihren ersten Meistertitel über 100 m, im Vorlauf war Lückenkemper schon persönliche Bestleistung gerannt (11,01).

"Kurz nach dem Start hatte ich einen Stolperer. Ich weiß selbst nicht, was da los war. Ich hab kurz die Kontrolle über den Fuß verloren", sagte Lückenkemper: "Nach den 11,01 Sekunden im Vorlauf habe ich mit einer Zeit unter elf Sekunden geliebäugelt. Umso mehr ärgere ich mich über den Stolperer. Es hat noch nicht sollen sein."

Weiterlesen