German Championships In Athletics - Day 2
Thomas Röhler sichert sich den Sieg © Getty Images

Thomas Röhler kann sich nach zwei Niederlagen wieder gegen Johannes Vetter durchsetzen. Beim Diamond-League-Meeting in Monaco trumpft der Mann aus Jena auf.

Der als deutscher Speer-Rekordler entthronte Thomas Röhler (Jena) hat nach zuletzt zwei Niederlagen gegen seinen Nachfolger Johannes Vetter (Offenburg) wieder einen Erfolg gefeiert.

Beim Diamond-League-Meeting in Monaco setzte sich der Olympiasieger mit starken 89,17 m vor dem Tschechen Jakub Vadljech (85,43) durch.

Zwei Wochen vor Beginn der WM in London (4. bis 13. August) reichte es für Vetter (85,14) nur zu Platz drei. 

"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Konstanz, der schlechteste Wurf war heute bei 86,80", sagte Röhler: "Der Schlüssel ist, einfach sein Ding zu machen und sich nicht zu stressen. Bei der WM in London ist das ein geschlossenes Stadion, da wird es nicht um Rekordweiten, sondern nur ums Gewinnen gehen." 

Vetter hatte in der Vorwoche in Luzern die nationale Bestmarke auf 94,44 m gesteigert, nachdem er Röhler zwei Tage zuvor schon bei der DM in Erfurt bezwungen hatte. Röhler hatte den deutschen Rekord zunächst Anfang Mai in Doha auf 93,90 m gesteigert.

Weiterlesen