Wrestling-Superstar John Cena feierte bei WWE SmackDown Live sein Comeback
Wrestling-Superstar John Cena feierte bei WWE SmackDown Live sein Comeback © WWE 2017 All Rights Reserved

Wrestling-Superstar John Cena feiert bei der WWE-Show SmackDown Live seine Rückkehr. Er trifft auf einen anderen Comebacker - und hat eine Ankündigung.

von

Nach drei Monaten Wrestling-Pause ist der noch immer größte Star von WWE zurück - und nicht nur er.

Bei der TV-Show SmackDown Live legte John Cena seinen ersten Auftritt seit WrestleMania hin. Er eröffnete die Nationalfeiertags-Ausgabe der Sendung und bestätigte dabei die Gerüchte über seinen neuen Status als "Free Agent".

Cena erklärte, dass dieser Status bedeute, dass er künftig sowohl für SmackDown als auch für die Montagsshow Monday Night RAW antreten werde, als aktuell einziger Wrestler. Es gibt Gerüchte, dass WWE auf ein WrestleMania-Duell mit RAW-Topstar Roman Reigns im kommenden Jahr hinarbeitet.

Erstmal allerdings muss Cena sich mit einem alten Bekannten beschäftigen: Seinem früheren Rivalen Rusev, der nach einer Verletzungspause ebenfalls zurück ist und Cena unterbrach (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Der Bulgare brachte seine Nationalflagge mit und beschwerte sich, dass seine Rückkehr nicht mit großem Bohei angekündigt wurde - worauf er in ein Streitgespräch mit Cena geriet.

Es endete damit, dass Cena Rusev zu einem Kampf herausforderte, einem Flag Match, indem es darum geht, die Nationalfahne des jeweiligen Heimatlandes aufzuhängen. Rusev lehnte das zur Enttäuschung der Fans für diesen Abend ab - es steigt aber bei der nächsten SmackDown-Großveranstaltung Battleground am 23. Juli.

Die weiteren Highlights:

- AJ Styles musste sich in einem Match gegen Chad Gable für den Hauptkampf der Show qualifizieren, eine Independence Day Battle Royal, deren Sieger bei Battleground US Champion Kevin Owens herausfordern darf. Owens hatte sich geweigert, für dieses Match zwei Wrestler zuzulassen, die er schon besiegt hatte. Styles besiegte Gable mit dem Phenomenal Forearm.

- Carmella und James Ellsworth feierten Carmellas endgültigen Gewinn des Money-in-the-Bank-Koffers vergangene Woche. SmackDown-General-Manager Daniel Bryan trübte die Freude jedoch: Er verkündete eine 30-tägige Suspendierung Ellsworths, weil der sich vergangene Woche seinem Rauswurf aus der Arena widersetzt hatte.

- Die im Ring bislang glücklose Schönheit Lana bekam noch eine dritten Titelchance gegen Damenchampion Naomi - und kassierte binnen Sekunden eine demütigende Niederlage durch Aufgabe. Nach dem Kampf kam Veteranin Tamina zum Ring und forderte Lana auf, ihr in den Backstage-Bereich zu folgen.

- Money-in-the-Bank-Sieger Baron Corbin ging hinter den Kulissen mit seinem Koffer auf Shinsuke Nakamura los. Corbin fragte ihn dabei, ob er wirklich denke, dass er Angst vor ihm habe. Nakamura bekräftigte seine Meinung - und prügelte zurück.

- Die Tag Team Champions Jimmy und Jey Uso wollten vor ihrem Duell mit The New Day bei Battleground noch feststellen, welches Team besser rappen kann. Es gab einen Rap Battle, moderiert von US-Hip-Hop-Star Wale. Die beiden Teams brachten jeweils eine "Posse" mit - finstere, vermummte Typen bei den Usos, albern Kostümierte bei New Day - und tauschten am Mikrofon Beleidigungen aus. Letztlich disqualifizierte Wale die Usos, als die anfingen zu prügeln.

Pikant: Die Usos brachten in ihrem Rap auch eine Anspielung auf das illegal geleakte Sex-Video von New-Day-Mitglied Xavier Woods und WWE-Kollegin Paige unter ("Let's just keep it PG, you know what's good... don't get all Rated R like ya boy Xavier Woods"). Aus dem YouTube-Video wurde die Zeile herausgeschnitten.

- Randy Orton bereitete sich mit einem Match gegen Aiden English auf seinen Titelkampf gegen Jinder Mahal bei Battleground vor. Orton wurde disqualifiziert, nachdem er mit der Stahltreppe auf English einprügelte, es folgte noch ein kurzes Verbalgefecht mit Mahal.

- AJ Styles gewann die Independence Day Battle Royal, an deren Ende Tye Dillinger und Sami Zayn (der zuvor einmal mehr hinter den Kulissen mit mit Mike und Maria Kanellis kollidierte) eliminiert wurden. Anschließend wehrte er noch eine Attacke von Owens ab.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

AJ Styles besiegt Chad Gable
WWE SmackDown Women's Title Match: Naomi (c) besiegt Lana
Aiden English besiegt Randy Orton durch Disqualifikation
Independence Day Battle Royal - Sieger: AJ Styles

Weiterlesen