FRANCE-WWE-CATCH
Die Daten von etlichen Fans von WWE wurden unverschlüsselt veröffentlicht © Getty Images

Nach einem vermeintlichen IT-Fehler tauchen im Internet die Daten von etlichen WWE-Fans auf. Angaben zu Geschlecht und Herkunft sind plötzlich öffentlich.

Ein IT-Fehler hat offenbar die Daten von mehr als drei Millionen Fans von WWE vorübergehend öffentlich zugänglich gemacht. 

Wie Forbes berichtet, wurde von der Sicherheitsfirma Kromtech ein massives Datenleck bei dem Wrestling-Unternehmen entdeckt. Eine WWE-Datenbank sei unverschlüsselt im Internet aufgetaucht. Kromtech-Mitarbeiter Bob Dyachenko stellte Forbes Ausschnitte der geleakten Datenbank zur Verfügung. 

Unter anderem waren Daten wie Wohn- und Emailadressen, Angaben zum Geburtsdatum, Geschlecht und ethnischer Herkunft sowie Alter der Kinder öffentlich abrufbar - nicht mal ein Passwort sei für den Zugriff notwendig gewesen. Eine Datenbank enthielt vor allem Daten europäischer Fans, es waren anscheinend Kundendaten eines WWE-Onlineshops - nicht die des Streamingportals WWE Network.

Wie es zu dem Leak kommen konnte und welche Abteilung von WWE dafür verantwortlich ist, ist noch unklar. In einem Statement teilte WWE mit, dass der Fehler behoben sei und weder Kreditkarten noch Passwort-Infos veröffentlicht worden seien. Man ermittele "mit einer führenden Firma für Cyber-Sicherheit" die Ursache des Leaks. 

Weiterlesen