John Cena (r.) und Nikki Bella lieferten sich einen Schlagabtausch mit The Miz und Maryse
John Cena (r.) und Nikki Bella lieferten sich einen Schlagabtausch mit The Miz und Maryse © WWE 2017 All Rights Reserved

Bei der letzten Ausgabe von WWE SmackDown Live vor WrestleMania 33 wird John Cena von Rivale The Miz heftig provoziert - und schlägt noch härter zurück.

Vier Tage noch bis zur größten WWE-Veranstaltung des Jahres, bei der letzten großen TV-Show vor WrestleMania 33 gab es den finalen Hype - wobei sich vor allem Topstar John Cena hervortat.

Cena trifft am Sonntag in Orlando mit Freundin Nikki Bella auf The Miz und Maryse, vorher gab es noch einen intensiven Verbalkrieg der Vier, in dem Cena erst bitterböse und auf persönlicher Ebene provoziert wurde - und dann noch böser zurückschlug (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampfliga WWE).

- SmackDown-Chef Shane McMahon und sein Rivale AJ Styles starteten die Show und unterschrieben ihren Matchvertrag für WrestleMania. Shane würdigte Styles als wahres Phänomen, als herausragenden Wrestler, der sich im vergangenen Jahr den World Title verdient hätte, dem sein Ego dann aber über den Kopf gewachsen wäre, deswegen hätte er den Titel verloren. Styles erwiderte, dass McMahon sich versuche, mit dem Besten der Welt zu messen und keine Chance habe. Beide unterschrieben, McMahon reichte Styles die Hand - der lehnte ab.

- Carmella und Becky Lynch lieferten sich ein Match, in das sich bald auch Damenchampion Alexa Bliss und Mickie James einmischten, es wurde dann zu einem Tag Team Match ausgebaut. Carmella fuhr nach einem Eingriff ihres Freunds James Ellsworth den Sieg ein. Es folgte eine Massenkeilerei, in die sich auch Natalya einmischte - und die aus ihrer Verletzungspause zurückkehrende Naomi. Sie ist also auch beim Damentitelmatch bei WrestleMania dabei.

- The Miz und Maryse setzten die Parodie ihrer WrestleMania-Gegnerpaars John Cena und Nikki Bella fort. Cena wurde einmal mehr als falscher Typ dargestellt, der Nikki nicht heiraten wolle, keine Lust auf Kinder habe und seine Freundin nur als schönes Anhängsel betrachte. Miz und Maryse kündigten an, bei WrestleMania Cenas und Bellas Karriere zu zerstören - dann hätten sie nichts mehr.

Cena beantwortete die Provokation mit einer noch schärferen Gegenrede: Er fragte Maryse, was sie eigentlich bei WWE mache, die anderen Damen revolutionierten das Wrestling, sie könne da offensichtlich nicht mithalten. Miz spiele wenigstens in schlechten Filmen mit, sie aber tue nichts außer Platz wegzunehmen. Cena ging ebenfalls ins Persönliche und fragte, warum Miz und Maryse eigentlich auch keine Kinder hätten. Miz feuere anscheinend nur Blindgänger ab - wenn er denn etwas zum Feuern habe. Er warnte Miz, dass er das Echo, das er provoziere, nicht vertragen könne. Wer harte Ansagen mache, sollte auch hart sein, Miz aber sei eine "Pussy" und er werde es bei WrestleMania zu spüren bekommen.

- Im letzten Match des Abends besiegte World Champion Bray Wyatt seinen früheren Gefährten Luke Harper mit seiner Spezialaktion Sister Abigail. Seine Siegesfeier wurde von Randy Orton unterbrochen, der auf der Leinwand auftauchte und ankündigte, Wyatt bei WrestleMania fertig zu machen und ihm seinen Gürtel zu nehmen. Er rammte zum Abschluss eine Art Pfahl in das angebliche Grab von Sister Abigail, die Wyatt der Legende nach seine dämonische Macht verleiht.

Die Ergebnisse bei WWE SmackDown Live:

Becky Lynch vs. Carmella - No Contest
Carmella & Alexa Bliss besiegen Becky Lynch & Mickie James
American Alpha, Mojo Rawley, Heath Slater & Rhyno besiegen Breezango, Dolph Ziggler & The Usos
Non Title Match: Bray Wyatt besiegt Luke Harper

Weiterlesen