AJ Styles warf Shane McMahon bei WWE SmackDown Live durch ein Autofenster
AJ Styles warf Shane McMahon bei WWE SmackDown Live durch ein Autofenster © WWE 2017 All Rights Reserved / USA Network

Shane McMahon wird bei WWE SmackDown Live von seinem Rivalen AJ Styles durch eine Autoscheibe geworfen - was Folgen für den Aggressor hat.

Bei WrestleMania 32 flog Shane McMahon vom Riesenkäfig, zweieinhalb Wochen vor WrestleMania 33 legte er den nächsten Schock-Stunt hin.

Bei der TV-Show SmackDown Live wurde der Sohn von WWE-Chef Vince McMahon mit dem Kopf voran durch ein Autofenster geworfen, sein Rivale AJ Styles hatte ihn auf dem Arena-Parkplatz attackiert.

Auch (künstliches?) Blut kam bei der Einlage zum Einsatz, wurde dann jedoch gemäß der Jugendschutzrichtlinien, die WWE eigentlich vertritt, aus den offiziellen Foto- und Videozusammenfassungen größtenteils herausgeschnitten.

Styles rächte sich mit seiner Aktion für McMahons Entscheidung, seine Teilnahme am WrestleMania-Hauptkampf für nichtig zu erklären - und handelte sich damit die Entlassung durch General Manager Daniel Bryan ein.

Eine Show-Entlassung, offensichtlich, denn worauf die Szenen in Wahrheit hinausliefen, machte das Schlusssegment der Show klar: Shane McMahon, als SmackDown-Chef in der Story-Hierarchie über Bryan platziert, rief in Richtung Styles, dass er nun einen WrestleMania-Gegner habe (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Eine offizielle Ansetzung des Matches steht noch aus.

Die weiteren Highlights:

- Becky Lynch feierte im ersten Match der Show einen Sieg über Natalya. Nach dem Kampf attackierte Carmella beide - auch sie fordert bei WrestleMania (wie allen anderen SmackDown-Damen) Champion Alexa Bliss heraus.

- Später unterstrich auch Mickie James ihre Ambitionen gegen Bliss: Sie besiegte ihre frühere Verbündete in einem Non Title Match.

- The Miz und Maryse setzten ihren Verbal-Feldzug gegen John Cena und Nikki Bella fort. Maryse warf Nikki unter anderem vor, ihr durch eine Intrige ihren Platz in der ersten Staffel der Reality-Show "Total Divas" gekostet zu haben und ihn eingenommen zu haben. Bryan beendete das Schauspiel und zeigte sich genervt von Miz und Maryse. Er machte ihr WrestleMania-Match gegen Cena und Bella offiziell.

- Randy Orton rekapitulierte, wie er sich in Bray Wyatts Jüngerkreis eingeschmuggelt und ihn dann verraten hatte. Er erinnerte daran, dass er Wyatts Hütte in Brand gesteckt und damit die Überreste der mythischen Figur Sister Abigail vernichtet hätte, aus denen der WWE World Champion angeblich seine übernatürlich anmutende Kraft bezieht. Wyatt antwortete, dass Sister Abigails Macht keineswegs erloschen sei, Abigail sei eine Macht, der Feuer nichts anhaben könne. Er schmierte sich mit Asche ein, eine Art neuer Taufe mit Abigails Macht.

- Im letzten Kampf des Abends trafen die Tag Team Champions American Alpha auf die Usos. Jimmy und Jey Uso gewannen das Match, in dem es nicht um den Titel ging. Sie scheinen bei WrestleMania ihre Gelegenheit zu bekommen.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Becky Lynch besiegt Natalya
Non Title Match: Mickie James besiegt Alexa Bliss
Mojo Rawley besiegt Dolph Ziggler durch Count Out
Non Title Match: The Usos (Jimmy & Jey Uso) besiegen American Alpha (Chad Gable & Jason Jordan)

Weiterlesen