Boxing at Wembley Arena
Arthur Abraham (l.) verlor seinen jüngsten Kampf gegen Chris Eubank Jr. klar © Getty Images

München - Trotz der bitteren Lehrstunde von Chris Eubank Jr. setzt Arthur Abraham seine Karriere fort. Er will sich mit einem deutschen Weltmeister messen.

Sein jüngster Kampf gegen Chris Eubank Jr. mündete in einem Debakel. Trotzdem: Arthur Abraham mag nicht aufhören. "Ich habe mich entschieden, noch ein oder zwei Kämpfe zu machen", zitieren Bild und B.Z. den 37 Jahre alten Ex-Weltmeister.

Im Visier hat Abraham ein deutsches Duell mit Tyron Zeuge, WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht. "Kein Problem. Ich boxe gegen Zeuge", sagt Abraham zu der Idee seines Promoters Kalle Sauerland.

Abraham verlor Mitte Juli einen WM-Kampf um den IBO-Gürtel gegen Eubanks klar und einstimmig nach Punkten.

Auch Trainer Ulli Wegner hatte danach mit ihm abgerechnet und festgehalten: "Arthur hat einfach kein Herz mehr."

Weiterlesen