Mario Lemina ist bei Juventus Turin nur ein Ergänzungsspieler © Getty Images

Bayer Leverkusen ist auf der Suche nach Verstärkungen offenbar auf einen Mittelfeldspieler von Juventus Turin aufmerksam geworden.

Bundesligist Bayer Leverkusen hat offenbar seine Fühler nach Mittelfeldspieler Mario Lemina (23) von Juventus Turin ausgestreckt. Das berichtet das Online-Portal Fußball Transfers.

Demnach will die Alte Dame den gabunischen Nationalspieler trotz dessen langfristigen Vertrags bis 2020 loswerden. Die Konkurrenz im Mittelfeld ist für den Spieler zu groß.

Bei Bayer könnte der 23-Jährige Hakan Calhanoglu ersetzen, der kürzlich zum AC Mailand gewechselt war.

Neben Leverkusen werden auch West Ham United, der FC Everton und der FC Sevilla als potentielle Abnehmer gehandelt. Galatasaray Istanbul soll derweil mit einem Angebot gescheitert sein.

Weiterlesen