Leonardo Bonucci wechselt zum AC Mailand © Getty Images

Das ist ein echter Transfer-Hammer: Abwehr-Star Leonardo Bonucci wechselt innerhalb der italienischen Liga von Juventus Turin zum AC Mailand.

Abwehrchef Leonardo Bonucci von Juventus Turin vollzieht einen spektakulären Wechsel innerhalb der Serie A zum AC Mailand. Die Alte Dame und die Rossoneri haben sich laut italienischen Medien auf eine Ablöse von 40 Millionen Euro geeinigt. 

Am Abend bestätigten die Lombarden den Deal offiziell. Vorbehaltlich des Medizintests, der in den kommenden Tagen stattfinden soll, wechselt zu Milan und erhält einen Fünfjahresvertrag.

Bonucci war schon im Laufe des Tages nach Mailand gereist, um den Vertrag zu unterschreiben - und wurde von den Milan-Fans frenetisch empfangen.

Die Fans des AC Mailand rasten aus, als sie die Ankunft von Leonardo Bonucci bemerken
Die Fans des AC Mailand rasten aus, als sie die Ankunft von Leonardo Bonucci bemerken © dpa Picture-Alliance

Pikant: Bonucci stammt aus der Jugend von Milans Stadtrivale Inter. 

2010 wechselte er nach Turin, wo er unter anderem sechs Mal in Folge den Scudetto gewann.

Der Schritt zum direkten Rivalen soll wohl einem Streit mit Juve-Trainer Massimiliano Allegri geschuldet sein. Während der Rückrunde habe es zwischen den beiden gekracht, behauptet die italienische Presse.

Weiterlesen