Antonio Cassano wechselte erst im Juli von Sampdoria Genua zu Hellas Verona
Antonio Cassano wechselte erst im Juli von Sampdoria Genua zu Hellas Verona © Getty Images

Antonio Cassano verkündet innerhalb einer Woche zum zweiten Mal seinen Rücktritt. Dabei war der 35-Jährige erst im Juli nach Verona gewechselt.

Der frühere italienische Nationalspieler Antonio Cassano hat zum zweiten Mal binnen sechs Tagen seinen Rücktritt vom aktiven Fußball verkündet - dieses Mal angeblich endgültig.

"Nachdem ich über alles nachgedacht habe, bin ich am Ende zu dieser Entscheidung gekommen: Antonio Cassano wird nicht mehr Fußball spielen", sagte der 35-Jährige am Montagabend.

Erst am 18. Juli hatte das Enfant terrible wenige Tage nach seinem Wechsel zum Zweitligisten Hellas Verona seine Fußballschuhe schon einmal an den Nagel hängen wollen. Stunden später nahm er diesen Schritt zurück.

Am Montag gab Verona-Präsident Maurizio Setti zunächst die Trennung von Cassano bekannt. Der Angreifer wolle seine Karriere anderswo fortsetzen, so der Klubboss. Am späten Montagabend zog der ehemalige Profi von Real Madrid, AS Rom sowie den Mailänder Klubs AC und Inter dann doch den Schlussstrich.

"Ich entschuldige mich bei der Stadt Verona, allen Fans, dem Vereinspräsidenten, dem Sportdirektor, Trainer Fabio Pecchia, meinen Mannschaftskollegen und dem Betreuerstab", erklärte Cassano: "Das Wichtigste ist für mich, mehr Zeit mit meinen Kindern und meiner Frau zu verbringen."

Weiterlesen