Nach seinem tränenreichen Abschied von der Fußballbühne verneigt sich die internationale Presse vor Legende Francesco Totti von AS Rom. Die Pressestimmen.

Nach 786 Spielen, 306 Toren und 25 Jahren beim AS Rom hat Francesco Totti seine Karriere beendet.

Der 40-Jährige wurde in seinem letzten Spiel gegen CFC Genua (3:2) eingewechselt und schaffte mit der Roma die Vizemeisterschaft.

Nach dem Spiel verabschiedete sich die Klublegende tränenreich von seinen Fans im ausverkauften Stadio Olimpico. Die internationale Presse verneigt sich vor dem "Kaiser von Rom".

SPORT1 zeigt die internationalen Pressestimmen:

Gazzetto dello Sport (Italien): "Bei Tottis letzter Runde auf dem Feld bricht das Olimpico in Tränen aus. Als Francesco Totti nach dem Spiel das Mikrofon in die Hand nimmt, herrscht eine surreale Stille."

Corriere dello Sport (Italien): "Du bist ein Traum. Sein Abschied vom Fußball erscheint wie ein Märchen."

Tuttosport (Italien): "Der Abschied eines Champions. Der Roma-Kapitän verabschiedet sich mit einem Sieg und schenkt Spallettis Team den zweiten Platz."

BBC (England): "Der Gott des Fußballs. Rekordjäger Totti beendet seine Karriere nach 25 Jahren bei der Roma."

Daily Mail (England): "Fast 25 Jahre nach seinem Debüt sagt Totti der Roma Goodbye. Er mag zwar nicht in der Startelf gestanden haben, aber das letzte Saisonspiel gegen Genua gehörte nur einem Mann - Francesco Totti."

The Sun (England): "Römische Ruinen. Francesco Totti kommt in seinem letzten Roma-Spiel von der Bank. Die Fans verneigen sich in seinem letzten Einsatz nach 25 Jahren vor der Klublegende."

As (Spanien): "Arrivederci Capitano. Totti nimmt Abschied mit Tränen in den Augen: 'Ich liebe euch. Jetzt habe ich Angst.'"

Marca (Spanien): "Totti. Adios, du Legende. Joker Perotti schießt die Roma bei Tottis Abschied zum Sieg."

L'Equipe (Frankreich): "Roms große Ehrung für Totti. Zum Abschied von Francesco Totti schlägt der AS Rom Genua und beendet die Saison auf dem zweiten Platz."

Weiterlesen