Der Vertrag von Mesut Özil beim FC Arsenal läuft im kommenden Jahr aus
Der Vertrag von Mesut Özil beim FC Arsenal läuft im kommenden Jahr aus © Getty Images

Mesut Özil hat offenbar klare Pläne für seine Zukunft. Sein Berater erklärt, wie sich der Star des FC Arsenal die nächsten Jahre seiner Karriere vorstellt.

Trotz der jüngsten Wechselgerüchte plant Mesut Özil seine Zukunft offenbar in England.

"Mesut möchte die nächsten zwei bis drei Jahre in der Premier League spielen", wird sein Berater Dr. Erkut Sögüt in der türkischen Fanatik zitiert.

Manchester United, Inter Mailand und Besiktas Istanbul waren zuletzt als interessierte Vereine genannt worden. Özil verlangt dem Vernehmen nach rund 365.000 Euro in der Woche, ein Angebot des FC Arsenal zur Vertragsverlängerung, das ihm 280.000 Euro pro Woche einbringen würde, hat er angeblich abgelehnt.

Arsene Wenger überprüft seither die Option, Özil im Wintertransferfenster vor Ende seines 2018 auslaufenden Vertrags zu veräußern. Für Sögüt stellt sich das Problem nicht: "Die Vertragsverhandlungen mit Arsenal gehen gut voran." 

Weiterlesen