Leicester City v AFC Bournemouth - Premier League
Vichai Srivaddhanaprabha kaufte im August 2010 den Leicester City Football Club © Getty Images

Dem Besitzer des Überraschungsmeisters von 2016 wird in seiner thailändischen Heimat Steuerhinterziehung in Millionenhöhe vorgeworfen.

Der thailändischer Klubbesitzer von Leicester City ist in seiner Heimat ins Visier der Steuerfahnder geraten.

Wie die Behörden offiziell mitteilten, steht Vichai Srivaddhanaprabha unter Verdacht, über mehrere Jahre hinweg Abgaben in Millionenhöhe unterschlagen zu haben.

Dem millionenschweren Unternehmer gehört nicht nur der letztjährige englische Fußball-Meister, sondern auch eine Kette von Tax-Free-Shops auf zahlreichen Flughäfen Thailands. Das Unternehmen hat bislang keine Stellungnahme zu den Vorwürfen abgegeben.

Weiterlesen