© SPORT1-Grafik: Getty Images/Raykluun/Instagram

Jüngst heizte Antoine Griezmann die Gerüchte um einen Wechsel zu ManUnited selbst an. Die Fans der "Red Devils" können einen Transfer des Franzosen kaum erwarten.

Die schier unendliche Wechsel-Saga um Antoine Griezmann könnte in Kürze ihr Ende finden.

Im französischen Fernsehen angesprochen auf einen möglichen Transfer zu Manchester United, bezifferte der Stürmer-Star von Atletico Madrid die Wahrscheinlichkeit auf 60 Prozent - und machte den Anhängern der Red Devils deutlich wie nie Hoffnungen, dass sie ihn ab der kommenden Saison im Old Trafford bewundern dürfen.

Und die können die Ankunft des neuen Heilsbringers kaum erwarten, wie sich am Mittwochabend beim Europa-League-Finale in Stockholm zeigte.

So scheute ein Fan weder Kosten noch Mühen und zeigte sich im aktuellen Trikot von United mit Griezmanns Namens-Beflockung sowie dessen Rückennummer 7 auf der Rückseite.

Die Grundvoraussetzung für einen Wechsel des 26-Jährigen nach Manchester hat United durch den 2:0-Erfolg gegen Ajax schon einmal geschaffen: Griezmann hatte einen möglichen Transfer zu einem anderen Klub an die Bedingung geknüpft, dass dieser in der Champions League spielen müsse.

Als Sieger der Europa League sicherte sich das in der Liga nur sechstplatzierte United auf den letzten Drücker einen Platz in der Gruppenphase der Königsklasse.

Um Griezmann, der bei Atletico noch bis 2021 unter Vertrag steht, loszueisen, müsste das Team von Coach Jose Mourinho wohl die auf 100 Millionen Euro festgesetzte Ausstiegsklausel ziehen.

Weiterlesen