Willy Caballero (r.) und drei andere Stars spielen in den Plänen von Pep Guardiola keine Rolle mehr © Getty Images

Manchester City trennt sich von vier altgedienten Profis und treibt seinen Kaderumbruch weiter voran. Pep Guardiola lässt sie ablösefrei ziehen.

Teammanager Pep Guardiola vom englischen Erstligisten Manchester City sortiert nach einem Jahr ohne Titel aus: In Jesus Navas, Gael Clichy, Torhüter Willy Caballero und Bacary Sagna verlassen im Sommer gleich vier Spieler die Citizens.

Die Verträge des Quartetts laufen im Juni aus und werden nicht verlängert. Das teilte der Verein mit. 

ManCity hatte in der ersten Saison unter dem ehemaligen Bayern-Coach Guardiola keinen Titel gewonnen, sich aber zumindest als Dritter der Premier League direkt für die Champions League qualifiziert. Für den Katalanen war es die schwächste Liga-Platzierung in seiner Trainer-Karriere. 

Weiterlesen