Peterborough United v Hull City - Pre Season Friendly
Alex Bruce war seit Ende Januar an Wigan Athletic verliehen © Getty Images

Hull City steigt aus der Premier League ab. Das Verteidiger Alex Bruce keinen neuen Vertrag erhält, erfährt er angeblich auf Twitter. Doch die Sache ist anders.

Wirbel um einen Tweet von Premier-League-Absteiger Hull City. Verteidiger Alex Bruce erfuhr angeblich auf Twitter, dass sein Vertrag in der kommenden Saison nicht verlängert wird. 

Eine entsprechende Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Mit den Worten "Danke, dass ihr es mich habt wissen lassen. Alles Gute noch", reagierte der Nordire hämisch auf das unverhoffte aus bei seinem Arbeitgeber.

Ganz ernst gemeint war die Nachricht allerdings nicht. Schon am 20. Mai hatte der 32-Jährige auf die Frage eines Fans, ob er nach seiner Verletzung bei Hull bleiben werde, geantwortet: "Meine Zeit bei Hull ist vorbei, wenn mein Vertrag in ein paar Wochen endet."

Trotzdem wurde der Tweet 19 tausend Mal geteilt und 19 tausend Mal geliked. Auch der FC Motherwell meldete sich und verkündete eine Einigung mit Bruce über neun Jahre mit den Worten: "Entschuldige, dass wir vergessen haben, es dir zu sagen, Alex." 

Bruce hatte wegen einer Achillessehnenoperation im Sommer des vergangenen Jahres die gesamte Hinserie verpasst. Ein mögliches Karriere-Ende steht im Raum.

Weiterlesen