Arsenal v Lincoln City - The Emirates FA Cup Quarter-Final
Auch Alexis Sanchez (r.) traf im FA-Cup gegen Lincoln City © Getty Images

Nationalspieler Leroy Sane wird bei Manchester Citys Sieg von den Fans gefeiert. Der FC Arsenal gibt sich bei Fünftligist Lincoln keine Blöße.

Der FC Arsenal steht nach einem souveränen 5:0-Sieg bei Fünftligist Lincoln City im Halbfinale des FA-Cups. 

45' Theo Walcott (45.), Olivier Giroud (53.), Alexis Sanchez (72.) und Aaron Ramsey (75.) trafen für die Gunners, zudem half Lincoln mit einem Eigentor durch Waterfall (59.) nach.

Shkodran Mustafi stand in der Startelf der Gunners, Weltmeister Mesut Özil kam bereits in der 27. Minute für Alex Oxlade-Chamberlain in die Partie, der mit einer Bänderverletzung den Platz verlassen musste.

City-Fans feiern Sane

Manchester City mit Trainer Pep Guardiola feierte zuvor einen verdienten 2:0-Sieg (1:0) beim Ligakonkurrenten FC Middlesbrough und steht ebenfalls im Halbfinale des traditionsreichsten Pokalwettbewerbs der Welt.

David Silva traf bereits in der 3. Minute nach einem Abwehrbock für die Citizens, die Skyblues vergaben im Anschluss noch einige Riesenchancen, darunter auch ein Pfostenschuss von Sergio Agüero (51.). (Der LIVETICKER zum Nachlesen)

Nach einem Abstauber vom Argentinier Agüero (67.) auf mustergültige Vorlage von Nationalspieler Leroy Sane konnte Boro nicht mehr zurückschlagen.

Bei seiner Auswechslung in der 69. Minute wurde der Ex-Schalker vom City-Anhang mit Standing Ovations und "Leroy, Leroy"-Rufen gefeiert.

Am Sonntag kommt es zum Duell zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Millwall, ehe das Viertelfinale am Montagabend mit der Partie zwischen Tabellenführer FC Chelsea und Pokalverteidiger Manchester United abgeschlossen wird.

Weiterlesen