John Obi Mikel hat bislang 71 Länderspiele für Nigeria absolviert
John Mikel Obi spielt seit elf Jahren für den FC Chelsea © Getty Images

Nach Oscar kehrt offenbar auch ein Routinier dem FC Chelsea den Rücken zu und wechselt nach Fernost. Einige europäische Topklubs haben das Nachsehen.

Nach Oscar (Shanghai SIPG) wechselt offenbar der nächste Spieler des FC Chelsea in die chinesische Super League.

John Mikel Obi steht laut Daily Mail vor einem Transfer zu Tianjin TEDA. Der Ghanaer hat demnach ein Angebot mit einem Wochenverdienst von 150.000 Euro vorliegen und soll schon im Winter nach Fernost wechseln.

Mikel, seit 2006 bei Chelsea, kam in dieser Saison noch keine Minute für die Blues zum Einsatz und darf den Klub verlassen. Im Sommer wäre der Mittelfeldspieler ablösefrei.

Auch der FC Valencia, Olympique Marseille und Inter Mailand haben Interesse an Mikel, Tianjin ist aber wohl der Favorit.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Donnerstag ab 23 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Weiterlesen