Will Grigg hat in dieser Saison sieben Pflichtspieltore erzielt
Will Grigg hat in dieser Saison sieben Pflichtspieltore erzielt © Getty Images

Manchester United will auch im FA Cup die nächste Runde klar machen und in die Erfolgsspur zurück. Beim Gegner wartet ein alter Bekannter - und Fan-Held Will Grigg.

Die 17 Spiele andauerende Serie von Partien ohne Niederlage endete für Manchester United am Donnerstag durch die 1:2-Pleite im Ligapokal gegen Hull City - auch wenn Trainer Jose Mourinho das nicht wahrhaben wollte.

Da die Red Devils dennoch ins Finale einzogen, ist die Stimmung dennoch gut. Und in der vierten Runde des FA Cups gegen Wigan Athletic (ab 17 Uhr im LIVETICKER) will das Mourinho-Team in die Erfolgsspur zurückkehren und den nächsten Schritt zur Titelverteidigung machen.

Auf der Gäste-Bank sitzt mit Warren Joyce ein alter Bekannter. Joyce war bis November Coach der United-Reserve und trainierte dabei unter anderem Marcus Rashford. Im Sturm läuft ein Spieler auf, der bei der EM 2016 für Furore sorgte, ohne eine Minute zu spielen: Will Grigg! Dort erlangte der Nordire durch das Lied "Will Grigg's on fire" internationale Bekanntheit.

Mourinho hat bereits bekanntgegeben, dass Anthony Martial und Sergio Romero von Beginn an auflaufen werden und Stammkeeper David De Gea eine Pause erhält. Zudem gibt Luke Shaw nach zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback. Eric Bailly könnte nach dem Aus mit der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup ebenfalls eine Option sein.

Wigan zeigte zuletzt ansteigende Form. Nachdem man sechs von sieben Partien verloren hatte, gewann Athletic zuletzt drei Spiele in Folge. In der dritten Runde des FA Cups gab es 2:0 gegen Nottingham Forest. Am 7. Januar traf übrigens Grigg zur Führung und beendete damit seinen Tor-Fluch. Seit Ende September hatte der Angreifer keinen Treffer mehr erzielt.

Weiterlesen