Arsenal - Crystal Palace im Video:

Die Premier League hat ihr nächstes unfassbares Traumtor.

Knapp eine Woche nach dem irren Treffer von Henrikh Mkhitaryan gelang Olivier Giroud beim Sieg des FC Arsenal gegen Crystal Palace in der 17. Minute ein ähnliches Kunstwerk.

Der Stürmer verwertete eine Flanke von Alexis Sanchez ebenso wie der ManUnited-Star mit einem spektakulären Scorpion-Kick zum 1:0 für die Gunners.

Anders als Mkhitaryan versenkte der Franzose den Ball jedoch mit der Hacke des linken Fußes. Girouds Abschluss passte exakt und prallte von der Unterkante der Latte ins Netz.

Giroud leitet Tor per Hacke ein

Das Tor fiel nach einem perfekt gespielten Konter der Londoner, den Giroud im Mittelfeld selbst per Hackentrick eingeleitet hatte.

Arsenal gewann die Partie gegen den Tabellen-17. mit 2:0 (1:0) und eroberte damit Rang drei zurück. Der Abstand zu Spitzenreiter FC Chelsea beträgt neun Punkte. Alex Iwobi erzielte per Kopf den Treffer zum 2:0 (56.). (Spielplan und Tabelle der Premier League)

Trainer Arsene Wenger musste kurzfristig auf den erkrankten Mesut Özil verzichten. Dagegen stand Shkodran Mustafi nach mehrwöchiger Verletzungspause erstmals wieder im Kader, kam jedoch nicht zum Einsatz, durfte Girouds Traumtor somit zumindest von der Bank aus verfolgen.

"Moment voller Verzückung"

Englands Medien feierten Girouds Traumtor.

"Giroud erzielt das Tor des Jahres - und das am 1. Januar", schrieb die Daily Mail: "Denk an Henrikh Mkhitaryans Skorpion-Tor gegen Sunderland. Denk an Jack Wilsheres Tor gegen Norwich vor drei Jahren. Nimm diese zusammen und du bekommst Olivier Girouds Tor gegen Crystal Palace. Ein exquisiter Moment voller Verzückung! Es war mit Sicherheit das unfassbarste Tor dieser Saison. Und es war aufgrund des Spielaufbaus, der Distanz zum Tor und des Fakts, dass es kein Abseits war, besser als Mkhitaryans."

Der Mirror sah eine "majestätische Improvisation", der Telegraph ein "Wundertor".

Auch bei Twitter wird der Treffer bereits als Tor des Jahres gefeiert:

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.45 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Weiterlesen