FBL-ENG-PR-CHELSEA-STOKE
Diego Costa stellt den Endstand für Chelsea her © Getty Images

Der FC Arsenal muss um seinen Premier-League-Rekord bangen. Der FC Chelsea feiert seinen 13. Sieg in Folge und zieht mit den Gunners in der Statistik gleich.

Der FC Chelsea marschiert weiter unaufhaltsam durch die Premier League. Die Blues feierten beim 4:2 (1:0) gegen Stoke City ihren 13. Sieg in Serie.

Damit stellte der Tabellenführer den Liga-Rekord der meisten Dreier in einer Saison in Folge des FC Arsenal ein. Die Gunners waren in der Spielzeit 2001/02 ebenfalls 13 Mal am Stück siegreich vom Platz gegangen.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.45 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Arsenal war auch der letzte Verein, der Chelsea bezwingen konnte. Am 6. Spieltag gewannen sie vor eigenem Publikum mit 3:0. Seither ist Antonio Contes Mannschaft in zehn der 13 Partien ohne Gegentor geblieben.

Gegen Stoke erzielten Gary Cahill (34.), Willian (57., 65.) und Diego Costa die Treffer. Bruno Martins Indi (46.) und Peter Crouch (64.) hatten zwischenzeitlich ausgeglichen.

Weiterlesen