FBL-ENG-CHARITY-CELEBRITY
Manchester United denkt übner Stehplätze im Old Trafford nach © Getty Images

Die Red Devils haben ihre Dauerkarten-Inhaber befragt, ob Stehplätze wieder eingeführt werden sollen. Ein schottischer Klub gilt als Vorbild.

Der englische Rekordmeister Manchester United plant offenbar eine Wiedereinführung von Stehplätzen im Old Trafford.

Einem Bericht der BBC zufolge hat der Klub von Weltmeister Bastian Schweinsteiger unter seinen Fans eine Umfrage zu diesem Thema gestartet.

Keine Stehplätze in England seit Hillsborough

Stehplätze in Fußball-Stadien wurden auf der Insel als Reaktion auf die Hillsborough-Katastrophe 1989 abgeschafft. Zuletzt wurde der Ruf der Fans aber wieder lauter, die reinen Sitzplatzstadien nach deutschem Vorbild zu verändern.

Vorreiter ist der schottische Dauermeister Celtic Glasgow, der das "Safe Standing" (sicheres Stehen) in seinem Celtic Park mit großem Erfolg praktiziert.

ManUnited hat laut BBC seine Jahreskarteninhaber in einem 20 Punkte umfassenden Fragenkatalog gebeten, ihre Sicht zum Thema zu äußern.

Weiterlesen