Everton v Liverpool - Premier League
Jürgen Klopp und der FC Liverpool sorgen derzeit für Furore © Getty Images

Der FC Liverpool beißt sich in der oberen Tabellenregion der Premier League fest. Der Höhenflug erinnert Jürgen Klopp an seine Anfangszeit bei Borussia Dortmund.

Durch die jüngsten Erfolge des FC Liverpool in der Liga, fühlt sich Jürgen Klopp an seine Anfangszeit bei Borussia Dortmund erinnert.

"Ich bin nicht sicher, ob ich es vergleichen sollte, aber es ist eine andere schöne Situation, wenn Sie so wollen. Es ist cool. Es ist nicht das Gleiche, aber es ist sehr ähnlich zu dem, was wir in Dortmund damals hatten", wird Klopp von der Sun zitiert.

Meistertitel mit dem BVB

Die Ähnlichkeiten sind tatsächlich auffallend: Als Jürgen Klopp 2008 den BVB als Trainer übernimmt, hatte der BVB die Vorsaison als 13. abgeschlossen. Mit einer jungen Mannschaft und begeisterndem Offensiv-Fußball rollten Klopp und der BVB in den folgenden Jahren die Liga gewissermaßen kontinuierlich von hinten auf. Es folgten: Zwei Meistertitel (2011 und 2012) und das Champions-League-Finale (2013)

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Mittwoch ab 18.45 Uhr im Free-TV auf SPORT1.

Europa-League-Finale mit den Reds

Während der vergangenen Saison übernahm Klopp den FC Liverpool, der in der Saison davor die Champions-League-Plätze klar verpasste.

Klopp führte das Team auf Anhieb ins Finale der UEFA Europa League.

In der laufenden Saison sorgen die Reds in der Premier League für noch mehr Furore. Mit 37 Punkten nach 17 Spielen hat sich die Mannschaft fest in der oberen Tabellenregion etabliert. 

Gegen Stoke City am Dienstag (ab 18.15 Uhr im LIVETICKER) können die Reds sogar wieder auf Rang zwei der Tabelle klettern (FC Liverpool - Stoke City LIVE und exklusiv bei DAZN).

Weiterlesen