Bastian Schweinsteiger schafft es in nur wenigen Monaten unter die beliebtesten Spieler der MLS. Der Deutsche wird in die Startelf beim All-Star Game gewählt.

Große Ehre für Bastian Schweinsteiger: Der deutsche Superstar wurde von den Fans in die Startelf des All-Star Teams der Major League Soccer gewählt.

Die besten Akteure der nordamerikanischen Liga spielen beim großen Fußballspektakel am 2. August in Chicago, Spielort von Schweinsteigers Klub Fire, gegen Real Madrid.

Zusammen mit dem Mittelfeldstar, der Ende März in die USA gewechselt war, schafften es folgende zehn Spieler in die Anfangsformation des von Chicago-Coach Veljko Paunovic trainierten Teams:

Tor: Tim Howard (Colorado Rapids)
Abwehr: Graham Zusi (Sporting KC), Greg Garza (Atlanta United), Damarcus Beasley (Houston Dynamo)
Mittelfeld: Kaka (Orlando City SC), Michael Bradley (Toronto FC), Miguel Almiron (Atlanta United), Bastian Schweinsteiger (Chicago Fire)
Angriff: David Villa (New York City FC), Nemanja Nikolic (Chicago Fire), Sebastian Giovinco (Toronto FC)

Weiterlesen