FC Barcelona - Training & Press Conference
Ivan Rakitic könnte den FC Barcelona verlassen © Getty Images

Im Poker um Marco Verratti legt der FC Barcelona ein lukratives Angebot vor. Ivan Rakitic soll im Tausch nach Paris wechseln, hinzu kommt eine stolze Ablösesumme.

Der FC Barcelona zündet im Werben um Marco Verratti offenbar die nächste Stufe.

Um den italienischen Nationalspieler von Paris Saint-Germain loseisen zu können, soll Barca 65 Millionen Euro Ablöse und Ivan Rakitic als Zugabe bieten. Das berichtet Calciomercato.

Bisher war von 100 Millionen Euro Ablöse für Verratti  die Rede, nun würde Rakitic in die Rechnung einfließen. In Paris würde der Kroate auf seinen ehemaligen Trainer Unay Emery treffen.  Rakitic spielte vor seinem Wechsel zu Barca zwei Jahre beim FC Sevilla unter Chefcoach Emery.

Der ehemalige Schalker hat seinen Vertrag in Barcelona zwar erst im März bis 2021 verlängert, aber Barcas Werben um Verratti und den Brasilianer Paulinho von Guangzhou Evergrande könnten bei Rakitic für ein Umdenken gesorgt haben.

Verratti befindet sich mit PSG in der Vorbereitung auf einer Tour durch die USA. In der Nacht auf Donnerstag spielt er mit PSG gegen den AS Rom (LIVE im TV auf SPORT1+).

Weiterlesen