FBL-FRA-LIGUE1-METZ-NANTES
Fans des FC Metz hatten mit Böllerwürfen zunächst für einen Punktabzug gesorgt © Getty Images

Erstligist FC Metz hatte mit seinem Einspruch beim französischen Fußball-Verband FFF gegen den Abzug von zwei Punkten Erfolg. Die Strafe wegen Böllerwürfen der Fans wurde wieder zurückgenommen, der abstiegsgefährdete Klub klettert dadurch in der Ligue 1 mit 30 Zählern vom 17. auf den 15. Tabellenplatz.

Im Spiel gegen Olympique Lyon am 3. Dezember waren in unmittelbarer Nähe von Gäste-Keeper Anthony Lopes Feuerwerkskörper explodiert, der Schlussmann erlitt ein Knalltrauma. Das Spiel wurde in der 31. Minute abgebrochen, zu diesem Zeitpunkt führte Metz 1:0. Die Begegnung wird ohne Zuschauer wiederholt, einen Termin gibt es noch nicht.

Weiterlesen