FBL-FRA-LIGUE1-PSG-NICE
OGC Nizza muss die Tabellenspitze räumen © Getty Images

Nach einem Remis beim Tabellen-Schlusslicht FC Metz muss Nizza nach vier Monaten die Tabellenführung abgeben. Neuer Spitzenreiter ist Monaco nach einem deutlichen Sieg.

OGC Nizza mit Lucien Favre ist nach vier Monaten an der Tabellenspitze abgelöst worden.

Nizza kam gegen Schlusslicht FC Metz nicht über ein 0:0 hinaus, der AS Monaco gewann bei Olympique Marseille 4:1 (3:1) und übernahm die Führung in der Ligue 1.

Hinter den punktgleichen Teams (45) liegt Double-Sieger Paris St. Germain (42) mit Fußball-Weltmeister Julian Draxler auf Platz drei.

Thomas Lemar (15.), Radamel Falcao (21.) und Bernardo Silva (45./56.) trafen für Monaco, Rolando (28.) verkürzte zwischenzeitlich für die Gastgeber.

Die Highlights aus den internationalen Ligen am Dienstag um 21.15 Uhr in Scooore! – Internationales Fußball Magazin im Free-TV auf SPORT1

Weiterlesen