Mit einem Doppelpack führt Mario Balotelli den OGC Nizza zum Heimsieg gegen Dijon. Die Elf von Trainer Favre baut damit die Tabellenführung aus.

Der Aufschwung von Mario Balotelli beim OGC Nizza geht weiter. Der Stürmer, der im Sommer nach einigen erfolglosen Stationen nach Südfrankreich wechselte, erzielte im Ligaspiel gegen Dijon einen Doppelpack.

"Super-Mario" führte seinen Klub damit zum 2:1-Sieg über den Neuling und sorgte dafür, dass Tabellenführer Nizza nun vier Zähler vor Verfolger AS Monaco liegt.

Die Monegassen kassierten am Abend gegen Olympique Lyon eine überraschende 1:3-Heimpleite..

Balotelli erzielte in der 32. Minute per Elfmeter die Führung, die jedoch nur fünf Minuten lang hielt, da die Gäste ebenfalls per Elfmeter ausglichen.

In der 50. Minute legte der italienische Stürmer dann mit senem achten Saisontreffer zum 2:1 nach - es war gleichzeitig der Siegtreffer.

Weiterlesen