Der Wechsel von James Rodriguez zu Manchester United rückt offenbar näher. Für Mitspieler Luka Modric ist das Verlassen von Real Madrid ein Rückschritt.

Real Madrids James Rodriguez soll kurz vor einem Wechsel zu Manchester United stehen.

Laut "The Independent" sind beide Klubs bereits in fortgeschrittenen Gesprächen. United müsste demnach über 70 Millionen Euro für den Kolumbianer auf den Tisch legen

Teamkollege Luka Modric warnt James jedoch vor einem Wechsel. "Es ist sicher keine leichte Entscheidung, Madrid zu verlassen. Wenn du das tust, ist nichts mehr wie früher. Du bist definitiv beim besten Klub der Welt und von da kannst du dich nur verschlechtern", sagte Modric der Marca.

James muss sich bald entscheiden

Viel Zeit bleibt James nicht für eine Entscheidung. Am Dienstag brechen die Königlichen zu ihrer US-Tour auf - bis dahin soll eine Entscheidung gefallen sein.

Auch der FC Bayern, Paris St.-Germain sowie der FC Chelsea sind Gerüchten zufolge an dem Offensivspieler interessiert.

James spielt seit 2014 bei Real Madrid und erzielte in 77 Pflichtspielen 28 Tore.

Weiterlesen