Der FC Barcelona hat den Nachfolger von Luis Enrique bekannt gegeben. Der neue Coach heißt Ernesto Valverde - der Barca-Präsident lobt ihn in höchsten Tönen.

Ernesto Valverde wird neuer Trainer beim FC Barcelona, das gab der Verein auf einer Pressekonferenz am Montagabend bekannt.

"Ich habe am Nachmittag mit ihm gesprochen. Er ist sehr glücklich und freut sich sehr auf die Herausforderung", sagte Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu.

Valverde erhält einen Zweijahresvertrag bei den Katalanen mit der Option der Verlängerung auf ein drittes. 

Für die Verpflichtung gebe es mehrere Gründe, führte Bartomeu aus: "Er hat einen besonderen Stil und eine Philosophie. Er ist ein sehr harter Arbeiter und trainiert so, wie wir es mögen."

Valverde wird am Donnerstag vorgestellt. Er bringt seinen Assistenten Jon Aspiazu und Fitnesscoach Jose Antonio Pozanco von Athletic Bilbao mit.

Der frühere Profi hatte Ligakonkurrent Bilbao in der abgelaufenen Saison der Primera Division auf Platz sieben geführt und die Basken nach vier Jahren verlassen.

Bilbao hatte bereits vergangene Woche offiziell die Trennung von seinem Coach bekannt gegeben. 

Der 53-Jährige beerbt Luis Enrique, der seinen Vertrag bei den Katalanen nach drei Jahren nicht verlängert hatte. Enrique gewann mit Barcelona unter anderem zwei Meisterschaften, die Champions League und drei Mal den Pokal.

Weiterlesen