FBL-ESP-LIGA-CELTA-REALMADRID
Real Madrid steht kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft. Cristiano Ronaldo (l.) will den Titel sichern © Getty Images

Ein Unentschieden reicht Real Madrid im letzten Saisonspiel, um die Meisterschaft zu holen. Doch die Königlichen machen vor dem Finale eine Kampfansage.

Real Madrid hat den Titel in der ersten spanischen Liga fest im Blick. Drei Punkte Vorsprung haben die Königlichen vor dem FC Barcelona, damit reicht ihnen am Sonntag im letzten Meisterschaftsspiel gegen den FC Málaga ein Unentschieden zum Titelgewinn (20 Uhr im LIVETICKER).

Bei Punktgleichheit ginge der Titel an Barcelona, das den in Spanien relevanten direkten Vergleich mit Real gewonnen hat. Lionel Messi und Co. spielen am Sonntag gegen SD Eibar (20 Uhr im LIVETICKER).

Das Selbstbewusstsein bei Real Madrid ist aber groß. "Wir spielen auf Sieg", sagte Cristiano Ronaldo.

Sein Trainer Zinedine Zidane setzt im Kampf um das Double aus Meisterschaft und Champions-League-Sieg für Real ganz auf den Europameister. Ronaldo sei schlicht "phänomenal", sagte Zidane.

Der Torjäger schoss in der bisherigen Saison 24 Tore und will mit weiteren Toren keine Zweifel im Meisterschaftskampf aufkommen lassen.

Weiterlesen