Vinicius Junior wird zukünftig bei Real Madrid spielen © Getty Images

Real Madrid sichert sich die Rechte am erst 16-jährigen Brasilianer Vinicius Junior. Doch der Stürmer wird erst 2018, wenn er volljährig ist, ein Real-Profi.

Der spanische Fußballmeister Real Madrid hat sich die Rechte am erst 16-jährigen Brasilianer Vinicius Junior von Flamengo Rio de Janeiro gesichert.

Der Stürmer soll die Königlichen laut der Sporttageszeitung Marca mit allen Nebengeräuschen 61 Millionen Euro kosten. Die reine Ablöse soll 45 Millionen, ein Handgeld für den Spieler und seine Familie acht und eine Provision für die Beraterfirma ebenfalls acht Millionen Euro betragen.

Die Vereinbarung gilt ab Juli 2018, Vinicius Junior wird aber erst ein Jahr später aus seiner Heimat nach Spanien gehen. Dies gab Real in einer Pressemitteilung bekannt. Es sei allerdings möglich, dass der Spieler im Falle einer Einigung der Klubs früher komme, hieß es weiter.

Weiterlesen