Nach dem jüngsten Patzer findet Real Madrid gegen SD Eibar wieder zurück in die Spur - auch ohne Cristiano Ronaldo und Toni Kroos. Eine 30-minütige Gala reicht.

Champions-League-Sieger Real Madrid hat sich nach dem überraschenden Remis gegen UD Las Palmas rehabilitiert und die Tabellenführung in der spanischen Primera Division auch in Abwesenheit von Weltmeister Toni Kroos und weiteren Superstars zumindest für einige Stunden zurückerobert.

Die Königlichen setzten sich auswärts bei SD Eibar mit 4:1 (3:0) durch und stehen vorerst wieder zwei Zähler vor ihrem Erzrivalen FC Barcelona. (Tabelle der Primera Division)

Die Katalanen können am Abend gegen Celta Vigo (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) wieder vorbeiziehen, das Starensemble aus Madrid hat aber noch ein Nachholspiel - ebenfalls gegen Vigo - in der Hinterhand. 

Benzema ersetzt Ronaldo, Kroos auf der Bank

Der zuletzt scharf kritisierte Stürmer-Star Karim Benzema (14. und 25.), der kolumbianische WM-Torschützenkönig James Rodriguez (30.) und Youngster Marco Asensio (60.) trafen für Real, das am Mittwoch gegen Las Palmas beim 3:3 nach einem Zwei-Tore-Rückstand nur mit Glück noch einen Punkt gerettet hatte.

Besonders in der ersten halben Stunde legten die Madrilenen einen bärenstarken Auftritt hin. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Mit zwei Treffern und einer Vorlage machte Benzema das Fehlen von Superstar Cristiano Ronaldo vergessen. Real-Trainer Zinedine Zidane schonte den Portugiesen mit Blick auf das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League beim italienischen Vertreter SSC Neapel am Dienstag (Hinspiel 3:1).

Während Kroos noch auf der Bank Platz nahm, Ronaldo stand erst gar nicht im Kader. Zudem fehlte mit dem gesperrten Gareth Bale ein weiterer Leistungsträger.

Weiterlesen