Der Superstar trifft spät: Atletico Madrid feiert bei der Generalprobe vor dem Champions-League-Duell mit Bayer Leverkusen einen Arbeitssieg.

Der spanische Top-Klub Atletico Madrid hat vier Tage vor dem Champions-League-Duell mit Bayer Leverkusen einen mühsamen Pflichtsieg in der heimischen Liga eingefahren.

Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone setzte sich am Samstagabend beim Abstiegskandidaten FC Granada mit 1:0 (0:0) durch. EM-Torschützenkönig Antoine Griezmann erzielte erst in der 84. Minute den Siegtreffer.

Damit festigte Atlético (52 Punkte) den vierten Platz in der Primera Division und verkürzte zudem den Rückstand auf den drittplatzierten FC Sevilla (57), der am Nachmittag gegen Aufsteiger CD Leganés nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen war.

Atletico empfängt am Mittwoch (20.45 Uhr) im Achtelfinal-Rückspiel die Leverkusener und ist klarer Favorit auf den Einzug ins Viertelfinale. Das Hinspiel im Rheinland hatten die Madrilenen mit 4:2 gewonnen.

Weiterlesen