Atletico Madrid bleibt im Kampf um die Champions League in der Spur. Die Fans feiern Doppelpacker Antoine Griezmann und freuen sich über Fernando Torres.

Atletico Madrid hat im Kampf um die erneute Teilnahme an der Champions League einen wichtigen Erfolg gefeiert. Der Champions-League-Finalist der vergangenen Saison setzte sich 3:0 gegen den FC Valencia durch und zog wieder an Real Sociedad vorbei auf Platz vier (Tabelle der Primera Division).

Im Estadio Vicente Calderon wurden nicht nur die Torschützen Antoine Griezmann mit seinem elften und zwölften Saisontor (10., 83.) sowie Kevin Gameiro (48.) gefeiert, sondern vor allem auch Fernando Torres.

Der Stürmerstar, der einen Tag nach seinem seinem schweren K.o. im Spiel bei Deportivo La Coruna vom Donnerstag wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden war, sah das Spiel von der Tribüne aus und wurde von den Atletico-Fans bejubelt und mit Transparenten unterstützt.
    
Atletico empfängt am 15. März Bundesligist Bayer Leverkusen zum Rückspiel im Achtelfinale der Champions League. Das Hinspiel hatte Madrid bei der Werkself mit 4:2 gewonnen.

Weiterlesen