Leicester City v Sevilla FC - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg
Sevilla-Fans beleidigten im Januar Real Madrids Nationalspieler Sergio Ramos mit Gesängen © Getty Images

Nach obszönen Gesängen beim Spiel gegen Real Madrid im Januar bestraft der nationale Verband den FC Sevilla. Bei einem der anstehenden Ligaspiele müssen Fans draußen bleiben.

Der spanische Topklub FC Sevilla ist wegen obszöner Gesänge seiner Fans mit einem Zuschauer-Teilausschluss belegt worden.

Das teilte der nationale Verband am Mittwoch mit.

Einige Anhänger hatten Real Madrids Nationalspieler Sergio Ramos, einst selbst Profi in Sevilla, beim 2:1-Sieg im Januar beleidigt. Der Klub wird bei einem der anstehenden Ligaspiele eine Tribüne schließen müssen.

Weiterlesen