FC Barcelona v Real Sporting de Gijon - La Liga
Per Kopf trifft Lionel Messi eher selten, gegen Gijon war es der Fall © Getty Images

Lionel Messi hat beim 6:1 über Sporting Gijon seine Führung in der Torjägerliste ausgebaut. Mit seinem Treffer sorgte er für einen weiteren Rekord.

Der FC Barcelona macht in der spanischen La Liga weiter Druck auf Spitzenreiter Real Madrid. Gegen Sporting Gijon gab es ein lockeres 6:1. Lionel Messi sorgte in der neunten Minute für die Eröffnung des Torreigens, erzielte sein 21. Saisontor - und das sogar per Kopf.

Das brachte dem Argentinier zum einen den Ausbau seiner Führung in der Torjägerliste, zum anderen packte er damit einen neuen Rekord:

Unter Messis 21 Saisontoren finden sich Tore mit links, Tore mit rechts, Elfmetertore und direkte Freistoßtore. Seit dem Gijon-Spiel kann er auch auf einen Kopfballtreffer verweisen. Das hat noch kein Spieler in dieser Saison in La Liga gepackt.

Weiterlesen