Die Nachfolge von Luis Enrique soll schnellstmöglich geregelt werden. Schon bis Ende des Monats soll der neue Trainer des FC Barcelona offenbar feststehen.

Nach der überraschenden Rücktrittsankündigung von Trainer Luis Enrique zum Saisonende will der FC Barcelona schnellstmöglich einen Nachfolger präsentieren.

Wie Mundo Deportivo berichtet, soll der neue Barca-Coach bereits Ende März feststehen.

Nach dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Paris Saint-Germain, in dem die Katalanen nach dem 0:4-Debakel in Paris ein mittelgroßes Wunder zum Weiterkommen benötigen, soll die Suche nach dem neuen Mann an der Seitenlinie offensiv vorangetrieben werden.

Aktuell sind die Barca-Verantwortlichen offenbar dabei, bei den möglichen Nachfolgern und ihren aktuellen Arbeitgebern vorzufühlen, ob eine Verpflichtung zustande kommen könnte.

Als Favoriten auf den Trainerposten beim spanischen Meister gelten Ernesto Valverde von Athletic Bilbao, Eusebio Sacristan von Real Sociedad sowie Enriques aktueller Co-Trainer Juan Carlos Unzue.

Auch Namen wie Laurent Blanc, Massimiliano Allegri oder Thomas Tuchel wurden zuletzt in internationalen Medien gehandelt, haben jedoch eher Außenseiterchancen auf den Posten.

Weiterlesen