Vier Tage nach seinem schweren K.o. im Spiel bei Deportivo La Coruna sitzt Fernando Torres beim Sieg von Atletico Madrid gegen den FC Valencia auf der Tribüne.

Vier Tage nach seinem schweren K.o. wurde Fernando Torres von den Fans von Atletico Madrid frenetisch gefeiert.

Der Stürmerstar, der nach seinem seinem schweren K.o. im Spiel bei Deportivo La Coruna vom Donnerstag einen Tag später wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden war, sah Atleticos Spiel gegen den FC Valencia von der Tribüne aus und wurde von den Atletico-Anhängern bejubelt und mit Transparenten unterstützt.

"Das Calderon liebt dich. Fuerza Torres!" war auf einem Plakat zu lesen. Torres bedankte sich und winkte den Anhängern der Colchoneros zu.

Der 32-Jährige war nach einem Zweikampf mit La Corunas Alex Bergantinos auf dem Rasen aufgeschlagen und hatte offenbar für kurze Zeit das Bewusstsein verloren. Nach einer Untersuchung in der Klinik gab der Verein Entwarnung. Torres darf lediglich 48 Stunden keinen Sport treiben.

Atletico gewann 3:0 (1:0) und kehrte durch den Sieg auf Platz vier zurück  (Tabelle der Primera Division). Die Treffer für die Gastgeber erzielten Antoine Griezmann (10., 83.) und Kevin Gameiro.

Weiterlesen