Marc-Andre ter Stegen spielt im Achtelfinale der Champions League gegen Paris St. Germain
Marc-Andre ter Stegen spielt im Achtelfinale der Champions League gegen Paris St. Germain © Getty Images

Marc-Andre ter Stegen schlägt Arda Turan vor, er solle seinen Bart abrasieren. Die Aktion wird zum Eigentor, jetzt muss ter Stegen eventuell selbst dran glauben.

Sollte der FC Barcelona die Champions League gewinnen, wird sich in Marc-Andre ter Stegens Freude wohl auch ein unglückliches Gefühl mischen. Denn der Torhüter hat mit Teamkollege Arda Turan eine Wette abgeschlossen.

Der türkische Nationalspieler hatte zuletzt sein 13. Tor für Barca erzielt und damit einen persönlichen Saisonrekord aufgestellt. Ter Stegens Vorschlag, bei 20 Treffern seinen Bart abzurasieren, lehnte Turan ab - und machte einen anderen Vorschlag.

"Ich rasiere meinen Bart nur ab, wenn wir die Champions League gewinnen. Aber wenn das passiert, werde ich deine Haare auch abrasieren. Okay?", schrieb der Mittelfeldspieler bei Twitter.

Ter Stegen reagierte nach einem Tag Bedenkzeit. "Wenn wir die Champions League gewinnen, werde ich im ersten Training nach der Sommerpause deinen Bart rasieren - und du mein Haar. Deal?", so der deutsche Nationalspieler.

Die User nutzen natürlich die Chance, um ter Stegen schon einmal zu zeigen, worauf er sich einlässt.

Weiterlesen