FBL-ESP-CUP-ATHLETIC-BARCELONA
Lionel Messi und Neymar unterlagen mit Barca in Bilbao © Getty Images

Der FC Barcelona verliert überraschend das Achtelfinal-Hinspiel des spanischen Pokals gegen Athletic Bilbao. Ein Doppelschlag schockt die Gäste. Messi hat spät Pfostenpech.

Der FC Barcelona muss in der spanischen Copa del Rey um den Einzug ins Viertelfinale bangen.

Der Titelverteidiger um den deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen unterlag im Achtelfinal-Hinspiel bei Athletic Bilbao am Donnerstag mit 1:2 (0:2).

Das Rückspiel im Camp Nou steigt am kommenden Mittwoch (ab 21.15 Uhr im LIVETICKER) .

Aritz Aduriz (25.) und Inaki Williams (28.) brachten Bilbao mit einem Doppelschlag in Führung, Weltfußballer Lionel Messi (52.) erzielte den Anschlusstreffer.

Nach Gelb-Roten Karten gegen Raul Garcia (74.) und Ander Iturraspe (81.) musste Bilbao die Schlussphase zu neunt überstehen.

Die Gastgeber deckten vor allem in der ersten Hälfte Schwächen in der Umschaltbewegung Barcelonas auf: Beiden Toren gingen Ballgewinne und schnelle Konter der Basken voraus, nach einem weiteren Gegenstoß Bilbaos verhinderte ter Stegen vor der Pause gar das mögliche 0:3.

Auch in der Folge präsentierte sich Barcelona ballsicher, kam aber kaum zu Chancen. Messi brachte die Katalanen mit einem direkt verwandelten Freistoß schließlich wieder ins Spiel.

Der Argentinier hatte in der letzten Minute zudem Pech, dass er mit einem Schuss nur den Pfosten traf.

Weiterlesen